Autor Thema: Schönmalven  (Gelesen 1127 mal)

Offline jardin55

  • Power User
  • ******
  • Beiträge: 5.369
Schönmalven
« am: 18. September, 2018, 20:02:36 »
Hallo Margarete:

ich habe mal  konkrete Fragen zu der Schönmalve, die du am Usertreff für uns hattest.   :gart:
Wie überwintere ich sie?   Wann muß ich sie zurückschneiden? Wann kann ich Ableger/Stecklinge machen??

Schreib uns doch mal bitte etwas dazu, herzlichen Dank. :knuddel:

LG  jardin

Offline Margarete

  • Super Power Mitglied
  • *******
  • Beiträge: 15.005
  • Geschlecht: Weiblich
  • Harry
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sonnenblume11954
Antw:Schönmalven
« Antwort #1 am: 18. September, 2018, 22:25:36 »
Hallo Jardin,

Kälte und Frost verträgt die Schönmalve nicht, also bitte vorher ins Haus holen.

Mit der Überwinterung ist das so eine Sache, ich stelle sie in den warmen Wintergarten wo sie noch sehr lange blüht. Ich denke, du solltest sie nicht zu dunkel überwintern.

Meine sind den Sommer über kräftig gewachsen und aus Platzmangel kürze ich immer einige Triebe beim Einräumen ein. Davon schneide ich mir Stecklinge, die ich in Quelltöpfchen stecke und bewurzeln lasse. Ich mache dies immer schon im September -  Oktober, sobald sie Wurzeln bekommen haben, setze ich sie mit wenig Erde in kleine Töpfe.

So ab Ende Februar bis in den März fülle ich die Erde auf und gebe Hornspäne dazu....... fertig  ?)%

Ich habe bis auf drei, schon alle Schönmalven ins Haus geschleppt  :D, momentan macht mir dies noch Freude. Musste auch ein paar Triebe einkürzen, aber für Ableger hatte ich noch keine Zeit und so landeten sie im Eimer  :pf:.

Jardin ich mache sicher wieder Ableger, falls jemand im nächsten Frühjahr einen möchte, bitte melden  :kicher:

Liebe Grüße Margarete

Offline Angelika HX

  • Super Power Mitglied
  • *******
  • Beiträge: 17.868
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lady Di
Antw:Schönmalven
« Antwort #2 am: 19. September, 2018, 14:47:46 »
Hallo Margarete,
Bitte ich. Sie ist mir eingegangen  :'(
LG Angelika
Fanoe

Offline Margarete

  • Super Power Mitglied
  • *******
  • Beiträge: 15.005
  • Geschlecht: Weiblich
  • Harry
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sonnenblume11954
Antw:Schönmalven
« Antwort #3 am: 19. September, 2018, 15:49:07 »
 :kicher: Angelika was mir nicht alles schon eingegangen ist  :kicher:

Ich frage im Frühjahr noch mal nach  ;)

Offline jardin55

  • Power User
  • ******
  • Beiträge: 5.369
Antw:Schönmalven
« Antwort #4 am: 19. September, 2018, 21:35:43 »
Danke Margarete,

 meine ist seht in die Höhe  gegangen und blüht  noch.
Ich dachte immer,  sie kriegt  noch ordentlich  Seitentriebe,  aber das war nicht so.

 :knuddel: LG jardin

Offline Nordlicht

  • Moderator
  • Super Power Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 37.811
  • Teufelsmoor
    • Fotogalerie
Antw:Schönmalven
« Antwort #5 am: 19. September, 2018, 21:54:58 »
Danke Margarete,  :blum:
meine Schönmalve blüht noch schön. Sie hat auch wenig Seitentriebe. Ich habe eben schon mal Quelltöpfchen gewässert. Dann schneide ich morgen mal Stecklinge.

Viele Grüße vom Nordlicht   :blum1:
Das Glück kann man nicht tauschen.

Offline felschen

  • Power User
  • ******
  • Beiträge: 9.493
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Schönmalven
« Antwort #6 am: 30. September, 2018, 13:10:27 »
Meine blüht auch noch schön . Ich schneide sie im Herbst ein Stück zurück, im Frühjahr nochmal . Bei mir überwintert sie im hellen Keller, bisher ohne Probleme .


VG felschen  :blum2:
Am Tag als Gott die Hunde schuf, lehnte er sich zurück und lächelte. :-)

Offline jardin55

  • Power User
  • ******
  • Beiträge: 5.369
Antw:Schönmalven
« Antwort #7 am: 10. Oktober, 2018, 20:29:01 »
So, liebe Margarete,

Quelltöpfchen stehen mit Stecklingen. Wie weit schneidest du die Mutterpflanze zum Überwintern zurück???
Hab sie schon umgepflanzt, dann kann sie ins kühle Arbeitszimmer zum Überwintern.

LG  jardin

Offline Margarete

  • Super Power Mitglied
  • *******
  • Beiträge: 15.005
  • Geschlecht: Weiblich
  • Harry
    • http://fotoalbum.web.de/gast/sonnenblume11954
Antw:Schönmalven
« Antwort #8 am: 10. Oktober, 2018, 22:26:55 »
  :kicher: ich hab was angerichtet mit meinen Pflanzen  :kicher:

Jardin erst gestern habe ich eine etwas geschnitten, sie hatte sehr lange Triebe, die mir im Wege waren. Ich schätze mal so um ein Drittel habe ich gut abgeschnitten  ;).

Ich setze die bewurzelten Stecklinge in Töpfe die ich nicht ganz mit Erde fülle. Erst so ab Ende Februar fülle ich mit Erde auf und gebe Hornspäne dazu. Die Mutterpflanzen nehme ich Februar/März aus dem Topf, entferne etwas die alte Erde und gebe sie anschließend mit etwas neuer Erde und Hornspänen wieder in den Topf. Sind die Töpfe wirklich zu klein, bekommen sie neue. Bei dieser Aktion schneide ich die Triebe noch einmal in Form.

Übrigens hatte ich noch eine einfache rosa blühende Pflanze die total aus der Form geraten und voller schwarzer Läuse war. Sechs Ableger konnte ich abnehmen, hab sie alle ertränkt  &/. Dafür haben mindestens 10 Ableger des Wandelröschen Wurzeln gezogen und sind schon eingepflanzt. Also ärgere dich nicht, wenn deine Ableger nichts werden.

Viel Erfolg wünscht dir Margarete