Autor Thema: Tagetes  (Gelesen 266 mal)

Offline Kiki

  • Moderator
  • Super Power Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 33.539
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tigridia pavonia
Tagetes
« am: 19. September, 2017, 00:51:15 »
Hallo Alraune und  :.:  :blum11:

ich denke, der Bauer hat die Tagetes zur Bodenverbesserung bzw. als Gründüngung gesät. Durch ihre Wurzeln töten sie Nematoden/Älchen/Fadenwürmer ab.

Hier habe ich zum Nachlesen einige Link gefunden

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/pflanzen/pflanzenportraets/zierpflanzen/04042.html
http://www.bio-gaertner.de/pflanzenkrankheiten/Nematoden
https://www.isip.de/isip/servlet/resource/blob/150040/0996a33110ba75b0162fadc7ebd00b6b/nematoden-in-stauden-data.pdf
https://www.gartentipps.com/fadenwuermer-im-garten-tagetes-hilft.html

HG Kiki   :som5:
Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite in Kofferraum.
(Jane Fonda)

Offline Alraune

  • Routinier
  • *****
  • Beiträge: 4.662
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Tagetes
« Antwort #1 am: 19. September, 2017, 16:30:30 »
Hallo Kiki,    :pfiffig2: :knuddel: O0
 
Danke für deine Antwort. Hier wurden vor Jahren oft Lupinen zur Gründüngung gesät . Aber solche Dinge werden immer weniger , es gibt ja schließlich wundervolle Gifte und Dünger, die für

guten Boden und für eine prachtvolle Ernte sorgen  \\ &/  Habe mir gerade deine Seiten angeschaut. Vielen Dank für die Infos.

In unserem Gewächshaus pflanze ich auch oft Tapetes  :pfiffig:   

Ich wünsche dir eine schöne Woche  :knuddel: :klatsch2: %&

LG
Alraune
Eine Freude vertreibt hundert Sorgen!